1.572 junge Menschen nehmen ihr Studium zum Wintersemester auf

Wilhelmshaven.Oldenburg.Elsfleth. Zum Start des Wintersemesters an der Jade Hochschule nehmen 1.572 junge Menschen ihr Studium an den drei Studienorten Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth auf.

Am Studienort Wilhelmshaven begrüßte Hochschul-Präsident Prof. Dr. Manfred Weisensee am heutigen Montag 936 Studienanfänger_innen in den Fachbereichen Ingenieurwissenschaften (226), Wirtschaft (497) sowie Management, Information, Technologie (213). „Sie sind nach dem Verständnis dieser Hochschule die Hauptpersonen – und das nicht nur heute, sondern während Ihres ganzen Studiums“, begrüßte Weisensee die jungen Menschen.

Volle Gänge am Montagmorgen: Erstsemesterbegrüßung an der Jade Hochschule. (Foto: Jade HS/Axel Biewer)

Volle Gänge am Montagmorgen: Erstsemesterbegrüßung an der Jade Hochschule. (Foto: Jade HS/Axel Biewer)

Am Studienort Elsfleth hieß Dekan Prof. Dr. Ralf Wandelt 99 Studierende willkommen. „Sie studieren an einer modernen und dennoch traditionsverhafteten Ausbildungsstätte“, eröffnete der Fachbereichsleiter seine Einführung. Nach einer Vorstellung der Geschichte des Fachbereichs Seefahrt und der Studiengänge Nautik, Seeverkehrs- und Hafenwirtschaft, Internationales Logistikmanagement und (Internationales) Maritime Management riet er den neuen Studierenden, offen zu sein für diese neue Lebensphase. „Es wird wahrscheinlich die beste Zeit Ihres Lebens sein, in der Sie auch Freunde fürs Leben finden können“.

Am 28. September findet die Erstsemesterbegrüßung in Oldenburg statt. Hier werden 537 neue Studierende erwartet. 369 im Fachbereich Bauwesen und Geoinformation, davon 58 im Fachgebiet Technik und Gesundheit für Menschen (TGM) sowie 168 im Fachbereich Architektur.

An der Jade Hochschule studieren derzeit 7.500 Menschen in 37 Bachelor- und 11 Master-Studiengängen an den drei Studienorten Wilhelmshaven, Oldenburg und Elsfleth. Sie werden von rund 180 Professorinnen und Professoren betreut.

Quelle: Jade Hochschule