Informationstage für Studieninteressierte an der Universität Göttingen

Was will ich studieren? Welche Studienfächer gibt es an der Universität Göttingen? Erfülle ich die Zulassungsbedingungen? Eine Navigationshilfe für die Studienentscheidung bieten die „Informationstage für Studieninteressierte“ am Montag, 6., und Dienstag, 7. März 2017, an der Universität Göttingen.

Alle 13 Fakultäten stellen ihr vielfältiges Studienangebot in insgesamt 150 Veranstaltungen und an 60 Informationsständen vor. Die Informationstage richten sich an Studieninteressierte sowie an Lehrkräfte und Eltern. Das Programm läuft jeweils von 10 bis 17 Uhr; Veranstaltungsort ist das Zentrale Hörsaalgebäude (ZHG), Platz der Göttinger Sieben 5.

Quelle: pixabay.com/Steve Buissinne

An beiden Tagen informieren Lehrende, Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Vorträgen und an Ständen über Studienfächer sowie über die Anforderungen des Studiums, spätere Berufsfelder und Beratungsmöglichkeiten rund ums Studium. In fächerübergreifenden Vorträgen erfahren Besucherinnen und Besucher Wissenswertes über eine sorgfältige Studienvorbereitung, das Bewerbungsverfahren, mögliche Studienabschlüsse sowie Studienfinanzierungsmöglichkeiten, Praktika, Auslandsaufenthalte oder die konkrete Studiengestaltung.

Wie im vergangenen Jahr wird es wieder einen Info-Point sowie eine Vortragsveranstaltung für Geflüchtete mit Interesse an einem Studium geben. Zusätzlich stehen Studienberaterinnen und Studienberater für persönliche Gespräche zur Verfügung. Am „Studienbotschafter*innen-Treff“ beantworten Studierende Fragen rund um den Studienalltag aus „erster Hand“. Speziell an Lehrerinnen und Lehrer richtet sich eine Veranstaltung zum gemeinsamen Austausch mit der Vizepräsidentin für Lehre und Studium sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Abteilung Studium und Lehre.

„Die jährlichen Informationstage sind ein wesentlicher Baustein des umfassenden Netzes von studienvorbereitenden Angeboten, mit denen die Abteilung Studium und Lehre Studieninteressierte dabei unterstützt, den für sie passenden Studiengang zu finden“, erklärt Organisatorin Claudia Wüllner. Weitere studienvorbereitende Angebote wie das Schnupperstudium, die Virtuelle Studienorientierung oder die Studierwerkstätten bieten die Möglichkeit sich vorab schon zu informieren oder die Veranstaltung nachzubereiten. Ein Überblick ist im Internet zu finden.

Das ausführliche Programm der Informationstage ist im Servicebüro Studienzentrale am Wilhelmsplatz 4 und im Internet erhältlich. Online-Anmeldungen zu den einzelnen Veranstaltungen sind bis zum 17. Februar möglich. Wer den Termin verpasst hat, ist trotzdem herzlich eingeladen, Gruppen ab 10 Personen sollten dann vorab Kontakt mit dem Organisationteam aufnehmen.

Quelle: Georg-August-Universität Göttingen