Schlagwort-Archive: Beruf

Ein Job mit Klasse

Nachhilfelehrer unterstützen junge Menschen auf dem Weg in ihre Zukunft

Es soll eben nicht einfach nur irgendein Job sein. Er soll verantwortungsvolle Aufgaben bieten und mit Menschen zu tun haben. Wer sich das für seine Tätigkeit wünscht, für den kann die Arbeit in einem Nachhilfeinstitut das Richtige sein. Für Christoph Kruse hat es sich als goldrichtige Entscheidung erwiesen, dass er vor elf Jahren als Nachhilfelehrer im Studienkreis Bingen begann. Dort unterrichtet der ehemalige Ingenieur bis zu fünf Mal in der Woche. Der 77-Jährige erklärt in kleinen Lerngruppen schwierige physikalische Phänomene und mathematische Formeln.

Christoph Kruse fühlt sich gebraucht

„Mein Wissen mit den jungen Menschen zu teilen und ihnen bei schulischen Problemen zu helfen, ist eine erfüllende Aufgabe, die mich jung und geistig fit hält“, erklärt Christoph Kruse. Seit er die Aufgabe im Studienkreis übernahm, fühlt er sich wieder gebraucht. Und bei seinen Schülern ist der Rentner sehr beliebt – wegen seiner Lebenserfahrung, seiner ruhigen Art und seiner Geduld. „Wer sich beispielsweise in Mathe, Physik, Englisch oder Deutsch gut auskennt und obendrein noch an den Nachmittagen arbeiten kann, hat gute Chancen auf einen Job in unseren Nachhilfeinstituten vor Ort“, erklärt Thomas Momotw vom Nachhilfeinstitut Studienkreis.

Vorbereitung auf den Beruf als Lehrerin

Für die angehende Lehrerein Laura Piekenäcker, sie studiert Germanistik und Erziehungswissenschaften, ist der Job auch eine praktische Vorbereitung auf ihren künftigen Beruf. „Dass der Stundenplan und damit die Arbeitszeiten flexibel abgesprochen werden, kommt mir sehr entgegen. Wenn sich etwas an meinen Unizeiten ändert, dann passen wir meine Arbeitszeiten gemeinsam an. Das klappt immer reibungslos.“

Positive Erfahrungen

Resi Valter war Hauptschullehrerin für Deutsch und Englisch – und sie kann das Unterrichten nicht lassen. Die Arbeit mit den Schülern hat der Vollblut-Pädagogin zu sehr gefehlt. Der Job als Nachhilfelehrerin im Studienkreis Kreuzau bringt die Mittsechzigerin unter Menschen und sorgt dafür, dass sie den Kontakt zur Jugend halten kann. An zwei Tagen der Woche unterrichtet Resi Valter Englisch. „Der Kontakt und damit das Vertrauensverhältnis zu den Schülern ist viel enger als früher. Ich habe das erfüllende Gefühl, auch bei schwierigen Fällen nachhaltig etwas verändern zu können“, sagt die Nachhilfelehrerin.

Quelle: djd

Beruf/Karriere: In einem reinen Online-Studium zum Wirtschaftsjuristen

Ob Mediator, Unternehmensberater, Insolvenzverwalter oder Mitarbeiter in Personal- und Rechtsabteilungen: Die Einsatzgebiete von Wirtschaftsjuristen sind außergewöhnlich vielfältig. Sie sind immer dann gefragt, wenn Wirtschaft und Recht zusammentreffen, wenn betriebswirtschaftliche und juristische Qualifikationen erforderlich und Grundlage von Entscheidungen sind.

Weiterlesen

Zeitmanagement – Die 5 besten Tipps zum Fernstudium neben dem Beruf

Bremen – Die Entscheidung für ein berufsbegleitendes Studium ist in der Regel eine wohlüberlegte. Schließlich ist die Doppelbelastung aus Broterwerbs-Job auf der einen und anspruchsvollen akademischen Anforderungen auf der anderen Seite nicht zu unterschätzen.

Weiterlesen

Zweigleisig zum Erfolg: Beruf und Masterstudium kombinieren

Der neue Master Management der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) ist bayernweit einzigartig. Absolventen müssen sich nicht mehr zwischen Berufseinstieg oder Masterstudium entscheiden. Zudem richtet sich der Master Management nicht nur an Studierende sondern auch direkt an die Unternehmen.

Weiterlesen

Eine Ausbildung zum Hörgeräteakustiker bietet ausgezeichnete Karriereperspektiven

In diesem Beruf dreht sich alles um den Sinn – genauer gesagt um den Hörsinn. Wie wichtig er ist, nehmen die meisten erst wahr, wenn das Hören eingeschränkt ist und viele Dinge im Alltag schwer fallen. Dann führt der Weg zum Hörgeräteakustiker: Mit Unterstützung moderner Technik gibt er den Kunden Lebensqualität und Selbstständigkeit zurück. Fachkräfte sind gefragt und verfügen über ausgezeichnete Karrierechancen – und dennoch ist dieser Gesundheitsberuf vielen Schulabgängern unbekannt.

Weiterlesen